product quality icon

Einführung PIM System: Vorteile mit wenig Aufwand sichern

Eine Software für alle Produktinformationen. Zum einfachen verwalten und verteilen der Produktdaten in Onlineshops, Print und Marktplätzen.

Vertrieb kontaktieren

Was ist PIM (Definition)?

Alle Produktinformationen zu sammeln, aufzubereiten und zu verteilen. Das ist die Aufgabe eines Product Information Management System (PIM). Die Software ist dabei meist über das Internet nutzbar. Dadurch ist die Einführung und Wartung eines PIM Systems noch einfacher.

 

Produktdaten sammeln

Woher die Produktdaten kommen, ist nicht wichtig. Verschiedene Formate und Quellen werden unterstützt.

 

Aufbereiten der Produktinformationen

Fehlen Produktinformationen können schnell und einfach ergänzt werden. Berichte zur Vollständigkeit und Massenbearbeitung helfen dabei.

 

Verteilen der Produktdaten und Bilder

Die Daten können direkt an andere Software und IT Systeme gesendet werden. Über Schnittstelle oder normale Dateien. Das Format und der Inhalt kann nach Bedarf gestaltet werden. Dabei achtet das System darauf, dass keine unvollständigen Daten versendet werden.

So funktioniert ein PIM Product Information Management (Illustration)

Tags:

  • einführung product information management open source
  • einführung product data management systems
  • product information definition
  • pim meaning
  • pim definition
  • pim name meaning

Vorteile eines PIM System

Die Einführung einer PIM Anwendung bietet viele Vorteile. Bessere Workflows führen zu besseren Produktdaten. Diese wiederum verbessern das Produkterlebnis. Das reduziert Retouren und Kosten.

Brand Identity Icon

Besseres Produkterlebnis

Ihre Kunden erleben Ihre Produkte detaillierter und konsistent über alle Touchpoints.

drop Icon

Geringere Retouren

Genauere und aufbereitete Informationen erhöhen die Kundenzufriendenheit und reduzieren die Retouren.

Integration Icon

Optimierte Arbeitsprozesse

Validierungsprozesse und effiziente Workflows helfen Ihren Mitarbeitern die Arbeitsprozesse nachhaltig zu optimieren.

INV SCM Icon

Effiziente Datenverwaltung

Das zentrale Management Ihrer Produktdaten ist über alle Abteilungen hinweg effizienter und schneller.

social icon

Benutzerfreundliche Bedienung

Die Bedienung ist wesentlich benutzerfreundlicher als die Verwendung von tabellarischen Systemen.

System Integration Icon

Schnelle Anbindung an Drittsysteme

Die Produktdaten können direkt für andere Abteilungen und IT Systeme in der gewünschten Art und Weise bereitgestellt werden.

Social Speech Icon

Perfekte Kundenansprache

 

Stellen Sie Ihren Kunden die richtigen Inhalte zur Verfügung. Zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Time

Maximale Effizienz

 

Beschleunigen Sie die Time-to-Market und die globale Expansion  durch eine zentrale Plattform.  Für alle produktrelevanten Informationen und sämtlicher Vertriebskanäle.

Loyalty Icon

Exzellente Brand Identity

 

Bauen Sie eine emotionale Bindung zu Ihren Kunden auf. Kreieren Sie ein einheitliches Storytelling über alle Kanäle.

Multishop Icon

Erweitern Sie Ihr Produktangebot

 

Verbringen Sie weniger Zeit mit der Verwaltung Ihrer aktuellen Produkte. Nutzen Sie mehr Zeit für die Einführung neuer Produkte. Oder mit gewinnbringenden Marketing-Aktionen!

Die Vorteile eines PIM Systems sind überzeugend? So gehts weiter:

Anleitung: Einführung eines PIM System

Die Einführung eines PIM Systems ist in drei Projektphasen oder Meilensteine unterteilt. Sie kann als Checkliste zur Einführung der Software verwendet werden. Die einzelnen Projektschritte setzen aufeinander auf sollten im Unternehmen berücksichtigt werden.

Omnichannel Illustration

Schritt 1

Projektplanung:  Ziele und Strategie definieren

Illustration Strategieentwicklung

Zu Beginn eines PIM Projektes heißt es, die Bedürfnisse und Chancen des Systems zu verstehen.

  • Welchen Nutzen bringt eine PIM System?
  • Welche PIM Software ist geeignet?
  • Welche Prozesse können optimiert werden?
  • Was bedeutet eine gute User Experience?
  • Welche Produktdaten werden insgesamt benötigt und woher kommen diese Informationen?
  • Wer soll mit diesem System arbeiten?
  • Welche Produktinformationen werden letztendlich wo gebraucht?
  • Wie sehen Import und Export der Produktdaten, Bilder, technischen Details oder Kennzeichnungen aus?
  • Was sind realistische Ziele und wie lassen sie sich erreichen?

 

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Antworten, evaluieren Aufwände, Machbarkeit und Strategie. Für garantierten Erfolg leiten wir Sie durch alle Phasen Ihres PIM Projekts.

Schritt 2

Katalogstruktur und Produktdaten bestimmen

Das Erstellen Ihres Katalogs scheint zu Beginn eine einfache Aufgabe zu sein. Sofern Sie Ihr Produktangebot gut kennen. Für eine effiziente Katalogstruktur ist jedoch ein tiefes Verständnis nötig.

Zuerst ist die Katalogstruktur zu definieren. Anschließend können die Produktdaten eingepflegt werden. Dafür sollten Sie sich einige Fragen stellen:

  • Welche Produktkategorien und -familien gibt es?
  • Wie sehen die Produktvarianten aus?
  • Welche Attribute sollten hinterlegt werden?
  • Welche Attribute werden zur Vollständigkeit benötigt?
  • Welche Produktdaten sind erforderlich?

Sobald die Katalogstruktur steht, sollten erste Regeln hinterlegt werden. Damit Sie von Beginn an nur optimale Produktinformationen speichern. Und es ist sichergestellt, dass Sie später die Vorteile der PIM Software umfassend nutzen können.

Ein PIM soll Ihnen helfen, Ihren Katalog zu modellieren. Für alle Kanäle und Gebietsschemas. Nach den Anforderungen Ihres Unternehmens. Darum ist dieser Schritt besonders wichtig.

  • Einführung der Katalogstruktur
  • Einführung der Produktstruktur
  • Printkatalog
  • Media
  • Workflow zur Anreicherung
Schritt 3

Produktdaten anreichern und verteilen

Die Ziele und Strategien wurden definiert. Die Katalogstruktur steht und die Produktinformationen wurden eingepflegt. Nun fehlt nicht mehr viel. Sie können bald die Einführung Ihres neues PIM System abschließen.

Der letzt Schritt macht sicherlich am Meisten spaß. Das PIM Projekt hat Formen angenommen, der schwere Teil ist erledigt. Nun kommt die Kür.

Illustration PIM Workflow

Das System macht was es soll. Es zeigt welche Produktinformationen gut sind und wo es noch Mängel gibt. Nun werden alle mangelhaften Produktdaten ergänzt und ein toller Produktkatalog entsteht. Getrieben durch Gamifikation werden die Informationen Tag für Tag besser. Die einfach Bedienung macht Spaß und der Beginn einer neuen Ära ist spürbar.

 

Per Knopfdruck lassen sich die optimierten Produktdaten aus der Software verteilen. An den Onlineshop, die Händler und verschiedene Marktplätze. Nun endlich spüren Ihre Kunden Ihre Marke. Überall, in gleicher Qualität und zielgenau. Ein maßgeschneidertes Omnichannel-Erlebnis, das Kaufentscheidungen beeinflusst und Ihren Umsatz fördert.

Starten Sie Ihr neues PIM Projekt

Sie möchten eine neue PIM Software einführen? Dann vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin. Das Beratungsgespräch ist unverbindlich und mit garantiertem Mehrwert. Möglichkeiten zur Erreichung Ihrer Ziele inklusive.

Callcenter Icon Rufen Sie uns an: +49 681 60 290 10 Mo.-Do. 09:00-17:00 Uhr / Fr. 09:00-15:00 Uhr
Kontakt Icon (weiß) Jetzt anrufen appointment-icon Termin vereinbaren
Schneller ans Ziel mit unseren Experten

Einführung PIM System: Workshops & Trainings

Mit Hilfe der Ambimax Experten integrieren Sie Ihr neues PIM System wesentlich schneller in Ihr Unternehmen und profitieren in mehrfacher Hinsicht. Gemeinsam erarbeiten wir erfolgreiche Strategien und Lösungen zur Vermarktung Ihrer Produkte über Omnichannel und helfen Ihnen Kosten und Zeit zu sparen, indem wir Prozesse optimieren und Sie vor typischen Fehlern bewahren. Gerade strukturell gibt es hier einige Fallstricke. Zudem hilft unsere Erfahrung bei der ganzheitlichen Herangehensweise und berücksichtigt die Kontaktpunkte Ihrer Kunden sowie die Integration anderer IT Systeme.

social icon

Unsere Basis-Workshops zur PIM Einführung

  • PIM Grundlagen
  • Katalogstrukturen & Produktdaten
  • Praxis Workshop Akeneo PIM

Erweiterte PIM Workshops im Überblick

  • Auswahl und Einführung eines PIM-Systems
  • Strategie & Konzeption eines PIM Projektes
  • Content und Produkt Marketing Strategien
  • Katalogstrukturen & Produktdaten
  • Auswahl und Konzeption eines PIM-Datenmodells
  • Primär- und Sekundärdatenstrategie
  • Aufbau eines Stammdatenmanagements
  • Digital Asset Management – Verwaltung von Produktbildern und Produktvideos
  • PIM Integration in die eigene IT Infrastruktur
  • Microservices: Anbindung von Drittsystemen
  • Praxis Workshop Akeneo PIM

Ergänzende Workshops passend zu PIM Systemen

  • Suchmaschinenoptimierung für Online-Shop
  • Grundlagen Webmarketing
  • Grundlagen Multi-Channel
  • Bildoptimierung für Online-Shop

Technische Details unserer Enterprise PIM Systeme

Für die meisten Projekte verwenden wir Akeneo PIM. Andere Enterprise Systeme wie Pimcore oder Contentserv werden ebenfalls für jeden Kunden evaluiert. Ziel ist immer das optimale PIM System für den Kunden und die langfristige, erfolgreiche Integration im Unternehmen.

Akeneo Logo

Akeneo PIM: Enterprise Open Source PIM System

Das Akeneo PIM ist eine zentrale und zuverlässige Quelle für Produktdaten. Es optimiert den Onboarding-Prozess für Lieferanten und Datenanbieter und verbessert die Qualität und Konsistenz der Produktinformationen über alle Kanäle hinweg. Mit Akeneo haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Daten absolut sicher sind.

Mehr über Akeneo PIM erfahren
System Integration Icon

Microservices: Effiziente Verzahnung von IT Systemen

Ambimax verbindet Systeme über eigene Microservices. Diese kommunizieren über standardisierte API Schnittstellen und können bei Bedarf jederzeit leicht ausgetauscht werden. Die Einführung eines PIM Systems wird so deutlich vereinfacht.

Lassen Sie sich kostenlos zum Thema PIM beraten

Beratungstermin vereinbaren
product quality

Einführung PIM System: 7 Tipps die Ihr Unternehmen erfolgreicher machen

Gratis downloaden

FAQ

PIM Agentur

Ambimax ist eine globale Akeneo PIM Agentur. Seit über 10 Jahren sind wir auf E-Commerce spezialisiert. Wir unterstützen unsere Kunden mit Wissen und Know-how. Alle Software-Angebote können als Managed Service erworben werden. Hier bieten wir Kauf- und Mietlösungen (Leasing). 

PIM System kaufen

Als PIM Agentur und Akeneo Partner können Sie direkt bei uns ein PIM System kaufen. Die PIM Software wird Ihnen als Managed Service bereitgestellt. Sie brauchen sich um Wartung und Updates nicht kümmern. Bei Problemen oder Fragen steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite. Alternativ können Sie auch ein PIM System mieten.

PIM System mieten (Mietlösung)

Sie können direkt bei Ambimax ein Online PIM System mieten. Die Mietlösung wird mit Hilfe unseres Leasing-Partners realisiert. Sie profitieren bereits nach wenigen Wochen von einer maßgeschneiderten PIM Lösung. Die finanzielle Belastung wird dabei auf günstige Monatsraten reduziert. Alternativ können Sie auch das PIM System kaufen.

PIM Vorteile und Nutzen

Zusammengefasst liegt der Vorteil eines PIM System in der zentralen Verwaltung von Produktdaten. Dies sorgt für bessere Workflows und bessere Produktinformationen. Letztendlich profitiert der Kunde durch bessere Product Experience. Der Händler profitiert von geringen Retouren, zufriedenen Kunden und geringeren Kosten.

Wie lange hält ein PIM System?

Ein gepflegtes PIM System kann ewig verwendet werden. In erster Linie ist die PIM Software auf dem aktuellen Stand zu halten. Das Aktualisieren der Software schließt Bugs und Sicherheitslücken. Ebenso sind die Schnittstellen regelmäßig zu prüfen. Auch hier kann eine Aktualisierung notwendig werden.

Im Unternehmen selbst sind Produktdaten und Workflows zu validieren. Die Anforderungen und der Umgang ändern sich mit der Zeit. So können optimale Workflows mit der Zeit zu einer Behinderung werden. Dies gilt es zu vermeiden, da so die Vorteile eines PIM Systems verschwinden.

Ebenso ändern sich die Anforderungen an Produktdaten. Neue Technologien erfordern oft neue oder erweiterte Informationen. Aber auch die Kundenansprüche ändern sich. Dies kann an demografischen Faktoren liegen oder an der Ausrichtung in anderen Märkten. 

Ziele PIM System

Ziel eines PIM System ist das Sammeln, Aufbereiten und Verteilen von Produktinformationen. Durch die Einführung erhoffen sich die Unternehmen mehr Kontrolle und Struktur. Man spricht auch von Product Information Management Software.

  • Datenimport:
    Die Produktdaten werden aus verschiedenen Quellen in ein zentrales System importiert. Währenddessen garantiert die Validierung der Produktdaten eine gleichbleibende Qualität. 
  • Datenaufbereitung:
    Alle Produkte werden auf Vollständigkeit geprüft. So werden fehlende Informationen verhindert. Zudem können ganz einfach fehlende Informationen ergänzt werden.
  • Datenverteilung:
    Die Verteilung der Daten erfolgt auf Knopfdruck. Angeschlossene Systeme erhalten die Produktinformationen in Echtzeit. Das können E-Commerce Onlineshops oder Marktplätze sein. Aber auch Produktlisten für Händler und Kunden.

Wie kommen Produktdaten aus PIM ins E-Commerce System?

Die Produktdaten werden über eine Schnittstelle an das E-Commerce System gesendet. Entweder klassisch als XML- oder CSV-Datei. Oder direkt über API-Schnittstelle (REST / SOAP). 

Ambimax nutzt skalierbare API-Schnittstellen über Cloud Services. Dies ermöglicht die Übertragung von Informationen in Echtzeit. Zudem können weitere Informationen aus anderen Software Systemen berücksichtigt werden.

Wie lange dauert die PIM System Einführung?

Um ein PIM System einführen zu können, wird eine entsprechende Planung vorgenommen. Insgesamt dauert die PIM System Einführung ca. 3 Monate. In zwei bis sechs Wochen wird das Projekt definiert. Anschließend werden in ca. 8 Wochen die Produktdaten und die Katalogstruktur erarbeitet. Letztendlich werden die Produktdaten angereichert und verteilt. Erst jetzt ist die PIM System Einführung wirklich erfolgt.

Fazit

Die Devise war: Einführung PIM System leicht gemacht. Und mit professioneller Hilfe einer PIM Agentur ist die Software schnell aufgesetzt. Das Unternehmen verfügt jetzt über eine Product Information Management Software. So können Produktdaten schnell und einfach verwaltet werden. Die Verteilung erfolgt auf Knopfdruck. Marketing und Vertrieb arbeiten leichter zusammen. Die Kunden erhalten eine klasse Product Experience (PX).