pim

„Brauche ich ein PIM-System?“
Die große Checkliste

Viele Unternehmen tun sich mit der Antwort auf diese Frage noch schwer. Diese Checkliste
hilft Ihnen bei der Entscheidung. Unsere Fragen helfen Ihnen auf dem Weg zu einer
Einschätzung, ob ein PIM-System für Sie Sinn macht und wie Sie den größtmöglichen Nutzen
für Ihr Business erzielen.

✅ Was ist ein PIM System?

Ein Produktinformationsmanagement-System (oder kurz PIM) hilft Ihnen dabei, alle
marketingrelevanten und technischen Informationen rund um Ihre Produkte zu zentralisieren und zu
optimieren.

 

✅ Spielen Sie Produktinformationen in
unterschiedlichen Formaten aus?

Für einen Verkaufskanal genügt ein Ausgabeformat. Einen Katalog z.B. erstellen Sie in einem
Layoutprogramm mit CMYK-Bildern. Für Ihren Online-Shop allerdings brauchen Sie RGB-Bilder.
Schon dieser Aufwand rechtfertigt eine medienneutrale Speicherung der Produktdaten an zentraler
Stelle.

 

✅ Nutzt Ihr Business-Modell mehr als einen Verkaufskanal?

Wer einen Onlineshop mit wenigen Artikeln betreibt, braucht noch nicht unbedingt ein PIM-
System. Verfolgen Sie eine Multi-Channel-Strategie mit einem Vertriebskanal, sind Sie mit PIM
besser dran. Wollen Sie aber verschiedene Kanäle wie Printkataloge, Marketing-Materialien, Apps
oder Ihren stationären Handel bedienen lohnt sich ein PIM nicht nur. Sie kommen eigentlich nicht
mehr ohne aus.

 

✅ Haben Sie verschiedene Schnittstellen für Produktinformationen?

Erfassen Produktmanagement, Marketing, externe Agenturen oder Vertrieb eigenständig Daten, und
stellen sie für andere Kanäle bereit, passt PIM sie an die Anforderungen der unterschiedlichen
Systeme an.

 

✅ Bieten Sie Produkte in verschiedenen Ländern oder Sprachversionen an?

Jede Sprache und jeder Markt verdoppelt die Zahl der Datenfelder, dieIhre Aufmerksamkeit
verlangen. Wollen Sie z.B. in einem bestimmten Land bestimmte Produkte unter einer anderen Marke verkaufen, platzt die Sache schnell völlig auf. Hier hilft ein PIM, denn Produktdatenpflege und Optimierung von Workflows wird mit PIM einfach.



✅ Könnten Sie bei der Wartung Ihrer Produktdaten Personal sparen?

Wer Daten dezentral wartet, vervielfacht Aufwand und Fehler. Ein zentrales PIM minimiert und
automatisiert Redaktions- und Freigabeprozesse. Werden Katalogseitenerstellung, Bildvarianten
und Versand an Dienstleister automatisch erledigt, sind Ihre Mitarbeiter doppelt produktiv.

 

✅ Gibt es Personen oder Abteilungen mit verschiedenen Zugangsrechten?

Manchmal erstellen viele unterschiedliche Mitarbeiter und Fachabteilungen produktrelevante
Daten. Entwickler, Texter, Marketingmanager und Dienstleister tragen ihren Teil zum
Verkaufserfolg bei. PIM steuert Kommunikation, Zugriffs- bzw. Freigaberechte und
Versionsmanagement. Das schont Nerven, Zeit und Budget.

 

✅ Arbeiten Dienstleister an Ihren Produktdaten?

Wer erstellt Produktdaten heute noch komplett inhouse? Dienstleistern und Agenturen liefern
Produktfotos, Texte und Übersetzungen. PIM harmonisiert und automatisiert diese Prozesse.

 

✅ Fragen Händler oder Kunden präzisere oder aktuellere Daten nach?

Der Markt wünscht immer kürzere Lieferzeiten. Bleiben Sie wettbewerbsfähig und gestalten Sie
Ihre Datenprozesse zeitgemäß und und komfortabel, z. B. mit einem PIM-Webinterface.

 

✅ Haben Sie einen Prozess zur Fehlerkorrektur und Bereinigung Ihrer Daten?

Mit PIM finden Sie falsche Daten sofort. Und schon bei der Eingabe warnt die automatisierte
Absicherung vor Fehlern. Aufgabe eines PIM-Systemsist die valide und konsistente Datenbasis bei
minimaler Fehlertoleranz.

 

✅ Führen Sie Produkte, deren Daten oder Merkmale sich häufig oder regelmäßig ändern?

H&M launcht mehr als 10 Kollektionen pro Jahr. Schnell müssen immer wieder neue Produkte in
zahllosen Varianten ins Portfolio eingepflegt werden. Inzwischen gilt diese Logik für fast alle
Branchen. Je ausführlicher und variabler Ihre Produktdaten sind, desto mehr profitieren Sie von
PIM.

 

✅ Sind Sie in einem schnell wandelnden Wettbewerbsumfeld tätig und unsicher, welche Vertriebs-Technologie in 5 Jahren auf Sie zu kommt?

Wer eine ungewisse Zukunft besser vorbereiten will, sollte sich technisch nicht festlegen. PIM ist
anpassungsfähig. Mit PIM bespielen Sie alle jetzigen und zukünftigen Verkaufskanäle separat
bespielen – ohne dass Daten verloren gehen.

 

✅ Leisten Sie Teilaufgaben eines PIM mit einer provisorischen Lösung?

Zum Beispiel ERP: Hier können Sie neben Ressourcen und Geschäftsprozessen auch
Produktstammdaten wie Preise oder Verfügbarkeiten hinterlegen. ERP ist aber nicht dafür da,
Produkt- und Mediendaten zu verwalten. Spätestens, wenn ERP um Produktattribute oder
Mediendaten erweitert werden sollen, stößt es an Grenzen. Alte, nicht dokumentierte ERP-Systeme
großer Unternehmen sind heute kaum noch zu erweitern oder zu warten. Zeit für ein schlankes
PIM-System.

 

😯 Haben Sie mehr als 6 Fragen (50%) mit „Ja“ beantwortet?

Jetzt schafft ein Businessplan Klarheit, welches PIM-System das richtige für Sie ist.
Berücksichtigen Sie dabei auch Aufwände für die Implementierung und die Migration Ihrer Daten.
Auf eine saubere Anforderungserhebung folgt eine saubere Kalkulation. Sie werden staunen, wie
schnell sich Ihr neues PIM bezahlt macht. Gerne unterstützen wir Sie bei Planung und Umsetzung.
Rufen oder schreiben Sie uns an.

 

Ein Tool für alle Daten

Akeneo verbindet all Ihre Datenquellen, ERPs, E-Commerce-Plattformen,
Mobile Apps, Print-Katalogen und Points of Sale

 

Akeneo-Nutzer freuen sich über:

Produktdaten pflegen mit Akeneo –
unserem Partner für PIM-Systeme

Pflegen Sie Ihre Produktdaten noch in Spreadsheets oder Tabellen? Vereinfachen Sie Ihr Omnichannel Datenmanagement mit Akeneo PIM. Akeneo
PIM ist eine intuitive Software, die das Produkt-Informations-Management radikal vereinfacht. Erhöhen Sie Ihren ROI deutlich und senken Sie Ihre
Retouren, indem Sie Ihre Daten zentralisieren.
Mit uns als offizieller Solution Partner von Akeneo gelingt die
Einführung und Integration der Software in Ihre Business-Welt.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Produktdaten!

Rufen oder schreiben Sie mich an.

 

Andreas Schneider
Geschäftsführer Beratung

 

+49 (0) 681 602 901 0

as@ambimax.de

Produktdaten optimieren
mit Akeneo PIM

Mit Akeneo optimieren Sie Ihre
Produktdaten. Dank Open-Source-Technologie
und Automatisierung schnell und effizient.

 

Auf der Suche nach der richtigen Akeneo PIM
Agentur für Projekte jeder Größe zur
Produktdaten-Optimierung sind hier richtig.

 

Warum Produktdaten optimieren?

Holen Sie das Maximum aus Ihren Produktdaten heraus. Die Anforderungen an Produktdaten sind aufgrund wachsender Komplexität der
Kanäle in den letzten Jahren stark gestiegen. Mit Akeneo PIM unterstützen wir Sie dabei, qualitativ hochwertigen Produktdaten zur optima-
len Positionierung auf sämtlichen Vermarktungskanälen und Portalen zu erreichen. Es ist aufwendig und teuer, Produktdaten-Optimierung
für einzelne Kanäle manuell durchzuführen. Aktualität und hohe Datenqualität entscheidet, besonders die spezifischen Anforderungen der
einzelnen Suchmaschinen, Marktplätze oder Produktportalen entscheiden über Ihren Erfolg. Ein Vernachlässigen mindert die Sichtbarkeit
Ihrer Produkte und kostet Sie somit Geld.

 

Wie gelingt die Optimierung von Produktdaten?

Die zentrale Optimierung Ihrer Produktdaten bildet die Grundlage für erfolgreiches Produktdatenmarketing. Akeneo PIM führt zu Kosten-
einsparungen, mehr Traffic und einer höheren Relevanz Ihrer Produkte auf allen Kanälen. Für Sie bedeutet das am Ende: mehr Umsatz.
Mit Akeneo PIM bereiten Sie Ihre Produktdatenfeeds bestmöglich für die Kanäle auf, bereinigen sie und präsentieren Ihre Produkte opti-
mal. So nutzen Sie das volle Potential Ihrer gesamten Produktdaten.

 

Ein Tool für alle Daten

Akeneo verbindet all Ihre Datenquellen, ERPs, E-Commerce-Plattformen,
Mobile Apps, Print-Katalogen und Points of Sale

 

Akeneo-Nutzer freuen sich über:

Produktdaten optimieren mit Akeneo –
unserem Partner für PIM-Systeme

Pflegen Sie Ihre Produktdaten noch in Spreadsheets oder Tabellen? Vereinfachen Sie Ihr Omnichannel Datenmanagement mit Akeneo PIM. Akeneo
PIM ist eine intuitive Software, die das Produkt-Informations-Management radikal vereinfacht. Erhöhen Sie Ihren ROI deutlich und senken Sie Ihre
Retouren, indem Sie Ihre Daten zentralisieren.

 

Mit uns als offizieller Solution Partner von Akeneo gelingt die
Einführung und Integration der Software in Ihre Business-Welt.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Produktdaten!

Rufen oder schreiben Sie mich an.

 

Andreas Schneider
Geschäftsführer Beratung

 

+49 (0) 681 602 901 0

as@ambimax.de

Produktdaten managen
mit Akeneo PIM

• Verbessern Sie die Customer Experience
• Verbessern Sie die Produktivität im Team
• Erhöhen Sie Ihre Conversion Rates
• Fehlerfreie und vollständige Produktdaten
• Weniger Retouren
• Verkürzen Sie Ihre Time-to-Market

Wie manage ich Produktdaten richtig?

Managen Sie Ihre Produktdaten immer noch in Tabellen oder Spreadsheets?
Beenden Sie das Chaos und profitieren Sie von einer Produkt-Informations-Management Software.
Sammeln
• Verknüpfen Sie Daten aus all Ihren Quellen,
z.B. Ihrem ERP oder Datenbanken Ihrer Zulieferer
• Optimieren und definieren Sie die Daten, die
in Ihren Katalogen erscheinen sollen
• Legen Sie Prioritäten zwischen unterschiedlichen
 Datenquellen fest

Anreichern
• Reichern Sie Produktbeschreibungen mit
technischen, emotionalen oder Nutzungsinformationen an
• Klassifizieren Sie Produkte und ordnen Sie
diese einfach einem oder mehreren Katalogen zu
• Übersetzen Sie Produktinformationen in verschiedene Sprachen
• Verwalten Sie den Lebenszyklus Ihrer Daten
zentral (Workflows und Audits)
• Stellen Sie die Qualität und Vollständigkeit
Ihrer Daten sicher
Verbreiten
• Verwalten Sie ein Vielzahl verschiedener Kanäle 
(E-Commerce, Print, Mobile Apps, Soziale
Netzwerke, Marketplaces uvm.)
• Wählen Sie die Kataloge und Attribute aus,
die Sie in den jeweiligen Kanälen verbreiten wollen
• Schicken Sie Daten einfach an Ihre 
Web-to-Print-Software, um Print-Kataloge zu erstellen

Produktdatenpflege: wie macht mans richtig?

Sie wollen Produkte zentral pflegen und eine Zentralisierung der Produktpflege in einem Tool? Mit Akeneo PIM erreichen Sie ein effizientes
Handling der Produktdaten. Ein Tool für alle und alles: Erstellen Sie eine zuverlässige, zentrale Quelle für Produktinformationen. Optimieren
Sie Workflows zur Integration von Lieferanten und Datenanbietern. Verbessern Sie die Qualität und Konsistenz der Produktdaten über alle
Kanäle hinweg. Entlasten Sie Mitarbeiter und implementieren Sie Automatisierungsprozesse.

Ein Tool für alle Daten

Akeneo verbindet all Ihre Datenquellen, ERPs, E-Commerce-Plattformen,
Mobile Apps, Print-Katalogen und Points of Sale.

Akeneo-Nutzer freuen sich über:

Produktdaten managen mit Akeneo –
unserem Partner für PIM-Systeme

Pflegen Sie Ihre Produktdaten noch in Spreadsheets oder Tabellen? Vereinfachen Sie Ihr Omnichannel Datenmanagement mit Akeneo PIM. Akeneo
PIM ist eine intuitive Software, die das Produkt-Informations-Management radikal vereinfacht. Erhöhen Sie Ihren ROI deutlich und senken Sie Ihre
Retouren, indem Sie Ihre Daten zentralisieren.

 

Mit uns als offizieller Solution Partner von Akeneo gelingt die
Einführung und Integration der Software in Ihre Business-Welt.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Produktdaten!

Rufen oder schreiben Sie mich an.

 

Andreas Schneider
Geschäftsführer Beratung

 

+49 (0) 681 602 901 0

as@ambimax.de

Ihre PIM-Agentur für zentrale
Produktdatenverwaltung

Mit Akeneo pflegen und ordnen Sie Ihre
Produktdaten. Dank Open-Source-Technologie
und Automatisierung schnell und effizient.

 

Auf der Suche nach der richtigen Akeneo PIM
Agentur für Projekte jeder Größe zur
Digitalisierung Ihrer Prozesse sind hier richtig.

 

Zentrale Produktdatenverwaltung auf allen Kanälen

ambimax ist Ihre PIM Agentur für erfolgreiche Produktkommunikation. Sie sind Anbieter von Produkten und wollen mit minimalem Auf-
wand Ihre Marketing-Möglichkeiten ausweiten? Wir sind genau die richtige Akeneo PIM Agentur. Das Akeneo Product Information
Management System, kurz PIM, hilft Ihnen, Ihre Produktinformationen effizient zu nutzen, zu pflegen und zu verwalten. Produktinfor-
mationsmanagement ist die Fähigkeit, Produktinformationen bereit zu stellen für den Einsatz in verschiedenen Ausgabemedien und Ver-
triebskanälen sowie an unterschiedlichen Standorten. Mit einem PIM-System kann Ihr Unternehmen schneller auf die komplexen Heraus-
forderungen der digitalen Welt reagieren. Wir sind der richtige PIM Dienstleister für Sie, weil wir Akeneo Solution Partner sind.

 

PIM Beratung: Was wir für Sie tun

ambimax Experten beraten und sind bei Planung, Implementierung und Pflege Ihrer PIM-Lösung immer für Sie da.
Wie sehen die Schritte der PIM-Einführung bei Ihnen ganz konkret aus?
• Analyse Ihrer Prozesse in Produktmanagement, Sales und Vertrieb
• Stakeholder-Workshops und Definition von Anforderungsprofilen
• Konzeption, Struktur, Workflows und Schnittstellen
• Implementierungs- und Konfigurationsphase
• Daten-Migration und Produktdatenbereinigung
• Pretestings & Qualitätssicherung
• Trainings und Schulungen
So erhalten Sie von uns als PIM Dienstleister das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Produktmanagement-Tool. Pim Beratung be-
deutet für uns, Ihre Workflows in Produktentwicklung, Marketing und Sales so zu optimieren, dass Sie bei höherer Produktdatenqualität Ihre
Vertriebskanäle weiter ausbauen. Als Akeneo Solution Partner und Akeneo Integrations Partner sind wir Ihr bester Akeneo Partner.

 

Ein Tool für alle Daten

Akeneo verbindet all Ihre Datenquellen, ERPs, E-Commerce-Plattformen,
Mobile Apps, Print-Katalogen und Points of Sale

 

Akeneo-Nutzer freuen sich über:

Ihre Agentur für Akeneo –
der Partner für PIM-Systeme

Pflegen Sie Ihre Produktdaten noch in Spreadsheets oder Tabellen? Vereinfachen Sie Ihr Omnichannel Datenmanagement mit Akeneo PIM. Akeneo
PIM ist eine intuitive Software, die das Produkt-Informations-Management radikal vereinfacht. Erhöhen Sie Ihren ROI deutlich und senken Sie Ihre
Retouren, indem Sie Ihre Daten zentralisieren.

 

Mit uns als offizieller Solution Partner von Akeneo gelingt die
Einführung und Integration der Software in Ihre Business-Welt.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Produktdaten!

Rufen oder schreiben Sie mich an.

 

Andreas Schneider
Geschäftsführer Beratung

 

+49 (0) 681 602 901 0

as@ambimax.de

Produktdaten pflegen –
effizient mit Akeneo PIM

Mit Akeneo pflegen und ordnen Sie Ihre 
Produktdaten. Dank Open-Source-Technologie
 und Automatisierung schnell und effizient.
Auf der Suche nach dem richtigen Akeneo
PIM Partner für Projekte jeder Größe zur
Digitalisierung Ihrer Prozesse sind hier richtig.

Warum Produkte zentral pflegen?

Weil Onlinehandel die Zukunft ist. In Ihrem Online-Shop können Kunden Ihre Produkte rund um die Uhr kaufen, nationale und internationale
 Märkte stehen Ihnen offen, Sie zahlen keine Raum-Miete für Ihr Geschäft und kein teures Verkaufspersonal. Sie erweitern Ihr Sortiment,
 ohne Platz zu benötigen und was das Beste ist: Sie können Ihren Kunden alle erdenklichen Informationen zu Ihren Produkten anbieten.
 Besonders das ist ein erheblicher Wettbewerbsvorteil.
Gut gepflegte, verlässliche und aussagekräftige Produktdaten sind die Grundlage für Ihren Verkaufserfolg. Sie wollen Daten einfacher pflegen?
 Produktdaten einfacher pflegen ist wichtig, easy data care und Produktinformationen sind ausschlaggebend für die Kaufentscheidung
und für Ihren Verkaufserfolg. Zudem sind sie Grundlage für einen guten Filter und eine optimale interne Suchfunktion, mit deren Hilfe Ihr
Kunde seine Suche spezifizieren und nach bestimmten Produkteigenschaften (Hersteller, Farbe, Form etc.) filtern kann.
Je mehr Produkte Sie anbieten, je häufiger diese wechseln und je internationaler Sie diese anbieten, desto größer wird der Arbeitsaufwand.
Sie wollen elektronische Kataloge pflegen oder Produkte effizient pflegen? Damit Sie Zeit und Kosten einsparen und diese für weitere wich-
tige Aktivitäten wie Kundenberatung, Kundenbindung oder Marketing einsetzen können, unterstützen wir Sie gerne.

Produktdatenpflege: wie macht mans richtig?

Sie wollen Produkte zentral pflegen und eine Zentralisierung der Produktpflege in einem Tool? Mit Akeneo PIM erreichen Sie ein effizientes
Handling der Produktdaten. Ein Tool für alle und alles: Erstellen Sie eine zuverlässige, zentrale Quelle für Produktinformationen. Optimieren
Sie Workflows zur Integration von Lieferanten und Datenanbietern. Verbessern Sie die Qualität und Konsistenz der Produktdaten über alle
Kanäle hinweg. Entlasten Sie Mitarbeiter und implementieren Sie Automatisierungsprozesse.

Ein Tool für alle Daten

Akeneo verbindet all Ihre Datenquellen, ERPs, E-Commerce-Plattformen,
Mobile Apps, Print-Katalogen und Points of Sale

 

Akeneo-Nutzer freuen sich über:

Produktdaten pflegen mit Akeneo –
unserem Partner für PIM-Systeme

Pflegen Sie Ihre Produktdaten noch in Spreadsheets oder Tabellen? Vereinfachen Sie Ihr Omnichannel Datenmanagement mit Akeneo PIM. Akeneo
PIM ist eine intuitive Software, die das Produkt-Informations-Management radikal vereinfacht. Erhöhen Sie Ihren ROI deutlich und senken Sie Ihre
Retouren, indem Sie Ihre Daten zentralisieren.
Mit uns als offizieller Solution Partner von Akeneo gelingt die
Einführung und Integration der Software in Ihre Business-Welt.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Produktdaten!

Rufen oder schreiben Sie mich an.

 

Andreas Schneider
Geschäftsführer Beratung

 

+49 (0) 681 602 901 0

as@ambimax.de

Heute zeige ich Ihnen, wie Sie mit PIM Ihre Datenqualität optimieren –
damit Sie für Ihr digitales Business perfekte Kundenansprache und
exzellente Brand Identity erreichen und Kosten und Fehler minimieren.

„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts.“ Sagte der
ehemalige CEO des Business-Netzwerkes Xing, Stefan Gross-Selbeck. Wer
digitale Wirtschaft ernst nimmt, bedenkt, dass Daten so wenig wie die
anderen Produktionsfaktoren Arbeit, Boden und Kapital in reforderlicher
Qualität zur Verfügung stehen. Sie müssen entwickelt werden.

Haben Sie den Status quo Ihres Business einmal ermittelt, können Sie
mit PIM Datenqualität effizient und nachhaltig steigern und langfristig
sichern.

Digitales Business braucht verlässliche Daten

Je wichtiger Daten für ein Unternehmen sind, umso größer werden die
Anforderungen an die Datenqualität. Ziel sind verlässliche Nutzdaten und
konsistente Stammdaten. Das betrifft Sammlung, Aufberei­tung, Analyse,
Visualisierung so wie Struktur aus unterschiedlichen internen und
externen Quellen. Laufende Prozesse sollen nicht nur immer effizienter
werden, sondern auch Business Innovationen ermöglichen. Zentrales
Management der Datenqualität ist kritischer Erfolgsfaktor für jedes
Digitale Business.

7 Tipps für Datenqualitätsmanagement

ambimax führt regelmäßig Marktbefragungen durch und entwickelt
digitales Business für unsere Kunden. Unsere Grundsätze für
Datenqualität helfen unseren Kunden, Mitarbeiter und Verantwortliche für
das thema Datenmanagent zu sensibilisieren und die Datenqualität zu
optimieren.

1. Daten haben immer Fehler

• ca. 5% der manuellen Eingaben sind falsch.
• Rechen-, Übertragungs- und Formatfehler
• Falscheingabe/Betrug, z.B. bei einem Bonussystem
• Änderung der Welt z.B. wird bei einer Hochzeit der Name in der Datenbank falsch.

2. Die Aufgabe bestimmt, was Datenqualität bedeutet

Zum Beispiel Kundendaten, die zum einen zur Bonitätsprüfung und zum
anderen zum Versand einer Werbemail genutzt werden: Sie werden für die
erste Aufgabe engere Regeln für Datenqualität definieren. Es steht Geld
auf dem Spiel.

3. Daten brauchen Öffentlichkeit

So werden fehlerhafte Daten in ERP-Systemen oft nicht entdeckt, weil sie erst im Bericht auftauchen.

4. Fehler bereinigen, wo sie entstehen.

Lassen Sie schon bei der Eingabe nur gültige Werte zu und vermeiden Sie Doubletten.

5. Verantwortung für Datenqualität in den Fachbereich

Qualitätsmanagement ist keine Aufgabe für IT. Nutzen Sie die
Management-Rolle „Data Owner“. Sie bestimmt Qualitätskriterien und
kontrolliert gesetzliche Anforderungen. Die operative Rolle des
„DataSteward“ überwacht und bereinigt.

6. Datenqualitätsmanagement umfasst alle Daten

• Transaktionsdaten
• Stammdaten
• Maschinendaten

7. Ja, auch Daten altern

Datenqualitätsmetriken sichern den Qualitätsstand.

Datenqualität Optimierung mit PIM #1: Inhalte

Stellen Sie Ihren Kunden die richtigen Inhalte zur Verfügung – zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Datenqualität Optimierung mit PIM #2: Plattform

Beschleunigen Sie die Time-to-Market und die weltweite Expansion,
durch eine zentrale Plattform für alle produktrelevanten Informationen,
sämtlicher Vertriebskanäle.

Datenqualität Optimierung mit PIM #3: Storytelling

Kreieren Sie ein einheitliches Storytelling und schaffen Sie auf diese Weise eine emotionale Bindung zu Ihren Kunden.


Heute zeige ich Ihnen, wie Sie mit PIM Ihre Datenqualität optimieren – damit Sie für Ihr digitales Business perfekte Kundenansprache und exzellente Brand Identity erreichen und Kosten und Fehler minimieren.

„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts.“ Sagte der ehemalige CEO des Business-Netzwerkes Xing, Stefan Gross-Selbeck. Wer digitale Wirtschaft ernst nimmt, bedenkt, dass Daten so wenig wie die anderen Produktionsfaktoren Arbeit, Boden und Kapital in reforderlicher Qualität zur Verfügung stehen. Sie müssen entwickelt werden.

Haben Sie den Status quo Ihres Business einmal ermittelt, können Sie mit PIM Datenqualität effizient und nachhaltig steigern und langfristig sichern.

Digitales Business braucht verlässliche Daten

Je wichtiger Daten für ein Unternehmen sind, umso größer werden die Anforderungen an die Datenqualität. Ziel sind verlässliche Nutzdaten und konsistente Stammdaten. Das betrifft Sammlung, Aufberei­tung, Analyse, Visualisierung so wie Struktur aus unterschiedlichen internen und externen Quellen. Laufende Prozesse sollen nicht nur immer effizienter werden, sondern auch Business Innovationen ermöglichen. Zentrales Management der Datenqualität ist kritischer Erfolgsfaktor für jedes Digitale Business.

7 Tipps für Datenqualitätsmanagement

ambimax führt regelmäßig Marktbefragungen durch und entwickelt digitales Business für unsere Kunden. Unsere Grundsätze für Datenqualität helfen unseren Kunden, Mitarbeiter und Verantwortliche für das thema Datenmanagent zu sensibilisieren und die Datenqualität zu optimieren.

1. Daten haben immer Fehler

• ca. 5% der manuellen Eingaben sind falsch.
• Rechen-, Übertragungs- und Formatfehler
• Falscheingabe/Betrug, z.B. bei einem Bonussystem
• Änderung der Welt z.B. wird bei einer Hochzeit der Name in der Datenbank falsch.

2. Die Aufgabe bestimmt, was Datenqualität bedeutet

Zum Beispiel Kundendaten, die zum einen zur Bonitätsprüfung und zum anderen zum Versand einer Werbemail genutzt werden: Sie werden für die erste Aufgabe engere Regeln für Datenqualität definieren. Es steht Geld auf dem Spiel.

3. Daten brauchen Öffentlichkeit

So werden fehlerhafte Daten in ERP-Systemen oft nicht entdeckt, weil sie erst im Bericht auftauchen.

4. Fehler bereinigen, wo sie entstehen.

Lassen Sie schon bei der Eingabe nur gültige Werte zu und vermeiden Sie Doubletten.

5. Verantwortung für Datenqualität in den Fachbereich

Qualitätsmanagement ist keine Aufgabe für IT. Nutzen Sie die Management-Rolle „Data Owner“. Sie bestimmt Qualitätskriterien und kontrolliert gesetzliche Anforderungen. Die operative Rolle des „DataSteward“ überwacht und bereinigt.

6. Datenqualitätsmanagement umfasst alle Daten

• Transaktionsdaten
• Stammdaten
• Maschinendaten

7. Ja, auch Daten altern

Datenqualitätsmetriken sichern den Qualitätsstand.

Datenqualität Optimierung mit PIM #1: Inhalte

Stellen Sie Ihren Kunden die richtigen Inhalte zur Verfügung – zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Datenqualität Optimierung mit PIM #2: Plattform

Beschleunigen Sie die Time-to-Market und die weltweite Expansion, durch eine zentrale Plattform für alle produktrelevanten Informationen, sämtlicher Vertriebskanäle.

Datenqualität Optimierung mit PIM #3: Storytelling

Kreieren Sie ein einheitliches Storytelling und schaffen Sie auf diese Weise eine emotionale Bindung zu Ihren Kunden.


Datenmigration ist die Übernahme von Daten aus einem Altsystem in ein neues. Dabei kann es sich um einen Datenspeicher oder eine Datenbankhandeln, z.B. ein Online-Schuhgeschäft ersetzt ein selbst entwickeltes Produktdaten-Management durch Akeneo. Kundendaten und Transaktionsdaten sollen übernommen werden, alte Bestellungen nicht.

Datenmigration besteht aus 3 Schritten. Bei der Extraktion filtern Sie die Daten, die Daten übernommen werden sollen. Bei der Transformationwerden die Daten aus dem Datenmodell des Altsystems in die Struktur des Zielsystems transformiert. Am Ende werden die transformierten Daten im neuen System gespeichert.


Datenpflege ist nicht nur Erfassung und Bereinigung sondern auch kluge Verwaltung und zielgerichtetes Management. Daten sind kein Selbstzweck, sie sind der Motor meiner digitalen Geschäftsentwicklung und möglichen Erfolgsgeschichte 4.0. Gut aufbereitete und bereinigte Daten sind die beste Entscheidungsgrundlage, die man haben kann. Gut zu verarbeitende Daten an allen Touch Points ermöglichen die volle Konzentration auf den Erfolg meines digitalen Business. Ohne Reibungsverluste.