Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Starte jetzt deine Ausbildung in Saarbrücken. Lerne Webapplikationen, Mobile Apps und Webseiten zu entwickeln. Tolles Team, viele Benefits, jede Menge Spaß.

Jetzt Azubi werden

Die Ausbildungsstelle in Kürze

Die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung gehört zu den modernen Ausbildungsberufen der Ambimax. Wie deine Ausbildungsstelle aussieht und was dich im Detail erwartet, findest du weiter unten auf dieser Seite.

Person mit Icons Kompetenz Competent

Was du lernen wirst

  • Gestaltung von Web-Inhalten mit HTML, CSS und JavaScript
  • Konzeptionierung, Entwicklung und Betrieb von Web-Applikationen in PHP
  • Funktionsweise von Webservern
  • Datenverarbeitung in der Cloud
  • Bereitstellung von Online-Shops mit Magento
  • Entwicklung von Unit- und Acceptance-Tests
  • Test-Driven-Development (TDD)
  • Automatisierung von Prozessen
Development Enwtwicklung

Wo du dich einbringen darfst

  • Unterstützung bei der Modellierung von Prozessabläufen
  • Gestaltung der Software im Front- und Backend Bereich
  • Arbeiten mit der AWS Cloud
  • Weiterentwicklung der verwendeten Software
  • Verbesserung der Unternehmensprozesse
  • Optimierungen von Infrastruktur (Webserver, Macbooks, etc)
  • Einführung neuer Software
Doktorhut mentoring

Was du mitbringst

  • Logisches Denken
  • Strukturiertes Vorgehen
  • Flexibilität
  • Offenheit für Neues
  • Lernbereitschaft
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative
  • Gute Englischkenntnisse

Jetzt als Azubi bewerben

Zeige wie wichtig dir Ambimax ist

Teile diese Ausbildungsstelle über Social Media

Alles zur Ausbildung Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Was du zur Ausbildungsstelle wissen musst, was dich erwartet und wie die IT Ausbildung bei Ambimax in Saarbrücken aussieht erfährst du auf dieser Seite. Hilfe zu Fragen findest du am Seitenende.

Die Ausbildung zum Fachinformatiker oder zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung dauert drei Jahre. Die Ausbildung findet dual statt, das heißt der Auszubildende geht blockweise zur Schule oder in den Ausbildungsbetrieb. Zur erfolgreichen Ausbildung ist kein Schulabschluss notwendig, es wird jedoch ein mittlerer Bildungsabschluss empfohlen.

Als Auszubildender der Ambimax gehst du eine Woche in die Schule, um theoretische Kenntnisse zu erwerben und dich auf die Prüfung vorzubereiten. Anschließend bist du zwei Wochen im Unternehmen und entwickelst dort deine Kenntnisse und Fähigkeiten im praktischen Bereich. Hier bekommst du alles, was du für eine erfolgreiche Karriere brauchst.

Aufgaben während der Ausbildung

Kerntätigkeit der Ausbildung ist die Planung und Umsetzung von betriebsinternen oder kundenorientierten Softwarelösungen. 

Dabei ist die Zusammenarbeit im Team gefordert, um miteinander Projekte zu realisieren. Zur Sicherstellung einer guten Funktionsfähigkeit der Software werden verschiedene Tests entwickelt sowie Analysen und Optimierungen durchgeführt.

Bei Ambimax bist du immer vollwertiger Teil eines Teams, das zusammen die Anforderungen plant. Dabei gehen wir schrittweise vor und setzen uns im Team Ziele, die wir in zwei bis drei Tagen abschließen können. Anschließend unterstützen wir uns gegenseitig bis alle Ziele erfolgreich abgeschlossen wurden. Erst dann werden neue Teams geschlossen und neue Ziele definiert.

Dieser Ansatz hilft uns zielorientiert zu entwickeln und gegenseitig Wissen zu transferieren. Du wirst erstaunt sein, wie schnell du deine Fähigkeiten im Team einbringen kannst und wie viel Spaß es macht.  

Software nach Kundenwunsch entwickeln

Basis des Berufes ist die Anwendungsentwicklung, die umfasst jedoch verschiedenste Bereiche. Als Fachinformatiker werden Desktop-Applikationen, mobile Anwendungen oder auch webbasierte Systeme entwickelt. Oft werden verschiedene Systeme vernetzt, damit sie untereinander kommunizieren können. So werden zwar die Daten auf einem Mobiltelefon oder einem Tablet in einer App angezeigt, Ursprung ist aber ein Webservice, der diese Informationen bereithält. Auch Desktop Anwendungen kommunizieren heutzutage meist mit Webservern oder entsprechenden APIs. Zukünftig werden mehr und mehr Anwendungen entwickelt, die sich über die Sprache steuern lassen.

Bei Ambimax arbeiten wir hauptsächlich mit Webanwendungen. Alles, was wir erschaffen, wird im Internet bereitgestellt und kann von Benutzern oder von anderen Systemen verwendet werden. Dabei sind wir auf den elektronischen Handel spezialisiert, also den Verkauf von Produkten über das Internet. Dazu verwenden wir aktuellste Technologien wie Cloud Infrastruktur und Microservices. Um den Kunden immer genauer die gewünschten Produkte zu präsentieren, arbeiten wir an intelligenten Systemen mit AI Unterstützung, also künstlicher Intelligenz.

Konzepte und Zeitschätzungen erarbeiten

Kunden möchten in der Regel vorher wissen, wie lange eine Entwicklung dauert und wie hoch die Entwicklungskosten sein werden. Dazu wird die Software geplant und die Anzahl der benötigten Entwickler und anderer Spezialisten definiert. Erst dann lassen sich die Arbeitsstunden schätzen. Diese werden dann in einem Angebot oder Kostenvoranschlag angegeben. Bei größeren Projekten werden die Arbeitsstunden in Manntagen (MT) oder Projekttagen (PT) ausgewiesen. 

Anwendungen testen und optimieren

Software wird von Menschen erdacht und entwickelt. Fehler sind daher normal und potenzieren sich je nach Größe des Projektes. Deswegen ist das Testen und Optimieren von Programmen sehr wichtig, um die entsprechende Funktionalität gewährleisten zu können. 

Bei der Ambimax setzen wir Tests gezielt ein. Gute Code Qualität ist uns sehr wichtig und wir achten darauf, Fehler frühzeitig zu erkennen. Ein Vier-Augen-Prinzip schützt uns gegenseitig vor dummen Fehlern und gibt uns Sicherheit bei der Realisierung.

Deployment von Anwendungen

Wurde die Software fertiggestellt wird sie dem Kunden übergeben. Bei Webprojekten oder mobilen Apps wird das Programm in der Regel im Internet bereitgestellt. Dies erfolgt oft noch manuell, kann aber in den meisten Fällen automatisiert werden.

Bei der Ambimax wird die Bereitstellung automatisiert. Wird der Quellcode nach einem Review freigegeben, so wird automatisch eine Build Pipeline gestartet. Hier werden alle Softwaretests parallel gestartet und der Quellcode wird auf Qualitätsstandards geprüft. Sind alle Tests erfolgreich verlaufen, so wird die Applikation auf einem Server ausgerollt und kann von uns und dem Kunden geprüft werden. Sind alle Anforderungen erfüllt wird diese Software mittels eines Button-Klicks in das produktive System überspielt und erneut getestet. 

Benutzer betreuen und schulen

Die Erschaffung von Software ist großartig. Viele Ideen fließen in das Produkt, sind aber nicht immer selbsterklärend. Deshalb besteht die Aufgabe eines Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung auch darin, den Kunden im Umgang mit der Software zu schulen. Mal in einer Einzelschulung, mal in einer Gruppe vor Ort. Manchmal erfolgt die Schulung auch über das Internet, eine Remote Schulung.

Umfangreicher Software muss teilweise ein Handbuch zugrunde liegen, das als Nachschlagewerk dienen kann.

Trends im IT Bereich verfolgen

Täglich entwickelt sich der IT Bereich weiter. Neue Anwendungen und neue Systeme bieten immer mehr Möglichkeiten zur Datennutzung. Dementsprechend müssen Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ihre Programmierkenntnisse immer auf dem aktuellen Stand halten und sich selbstständig weiterbilden. Lebenslanges Lernen ist in diesem Beruf unausweichlich, wenn man zu den Top Entwicklern zählen möchte.

Rund um die Ausbildung

Englisch Kenntnisse während der Ausbildung

Bei der Ausbildung Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung sind Kenntnisse der englischen Sprache besonders wichtig. Dies ist in der Branche üblich, da es die Zusammenarbeit in internationalen Teams ermöglicht und aktuelle Informationen zu Programmiersprachen und Technologien werden zumeist nur in Englisch angeboten. Klassen und Methoden sowie die Dokumentation der Software sind ebenfalls häufig in englischer Sprache. Viele Unternehmen bieten daher Sprachkurse oder andere Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Bei der Ambimax steht dir jedes Jahr ein großes Budget für Konferenzen und Weiterbildungen zur Verfügung. Auch die Konferenzen sind oft in englischer Sprache, da sich hier Entwickler aus der ganzen Welt zusammenfinden, um sich auszutauschen und Ideen weiterzugeben. Aber keine Angst, wenn du noch kein Englisch kannst, dann lernst du das bei uns.

Wie sind die Arbeitszeiten während der Ausbildung?

Die Ausbildungszeiten sind abhängig vom Einsatzort. Grundsätzlich ist eine 40-Stunden-Woche die Regel. Im Kundensupport kann es vorkommen, dass auch mal abends Fehler in der Software behoben werden müssen.

Bei der Ambimax sind auch für Auszubildende flexible Arbeitszeiten die Regel. Eine Anwesenheit in den Kernzeiten von 11 - 15 Uhr ist zwar erforderlich, jedoch kann die restliche Zeitgestaltung frei im Team geplant werden. Einmal in der Woche darf sogar von zuhause gearbeitet werden. 

Wann beginnt die Ausbildung zum Fachinformatiker?

Die Ausbildung beginnt bei uns am 1. August. Du kannst jedoch gerne davor schon ein Praktikum machen, um unser Unternehmen und das Team kennen zu lernen sowie erste Erfahrungen zu sammeln. Falls das zeitlich nicht passt, bietet sich ein zweitägiges Probearbeiten an, damit du in unser Unternehmen hineinschnuppern kannst. 

Welche Arbeitskleidung tragen Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

In der Regel gibt es keine bestimmte Arbeitskleidung für Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung. Bei Kundenterminen tragen sie T-Shirts oder Polohemden in den Unternehmensfarben mit dem Firmenlogo auf der Brust. 

Bei der Ambimax erhaltet ihr immer mal wieder T-Shirts oder Polohemden mit unserem Unternehmenslogo. Diese sind für Veranstaltungen oder Kundentermine gedacht. Während der normalen Arbeitszeit kannst du in gewohnter Montur, zum Beispiel in Jeans und T-Shirt kommen.

Verkürzung der Ausbildung

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungsdauer durch die IHK Saarland im Vorfeld verkürzt werden. Dazu sind vom Auszubildenden staatlich geprüfte Vorkenntnisse nachzuweisen. Aufgrund des umfangreichen Lernstoffs ist dies im Einzelfall gut zu überlegen.

Gehalt während der Ausbildung

Bei der Ambimax verdienst du das, was von der IHK Saarland vorgegeben wird. Aber wir packen noch ganz viele Benefits oben drauf. Du bekommst ein eigenes Macbook, Getränke und Obst im Unternehmen sind kostenfrei für dich und Weihnachtsgeld gibt es auch noch. Zusätzlich belohnen wir gute Leistungen in der Schule und im Unternehmen.

Ausbildung bei der Ambimax

Warum eine Ausbildung bei der Ambimax GmbH gut ist?

Eine Ausbildung bei der Ambimax ist eine gute Idee, weil wir dir genau das Umfeld bieten, das du für deine Entwicklung brauchst. Fachlich als auch menschlich. Wir bieten dir eine moderne Ausbildung, damit du werden kannst, was du willst. Wie das genau aussieht, zeigen wir dir bei Moderne Ausbildung bei Ambimax.

Benefits bei der Ambimax GmbH

Neben hervorragenden Perspektiven und einem freundlichen saarländischen Umfeld bieten wir dir alles, was du für den Start in eine TOP Karriere benötigst. Und dazu kommt noch:

  • Dynamisches und motiviertes Team
  • Lockeres Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
  • Honorierung guter Leistungen
  • Hohe Eigenverantwortung und Freiheiten
  • Flexible Einteilung der Arbeitszeit (Vertrauensarbeitszeit)
  • Eigenes Firmen-Macbook
  • Moderner Arbeitsplatz mit zwei großen Monitoren
  • Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch
  • Küche mit Wasserkocher, Kühlschrank, Mikrowelle und Spülmaschine
  • Tee, Kaffee, Sprudel, Cola, Fanta, Sprite, Säfte, uvm. stehen kostenlos zur Verfügung
  • Firmen-Events (Essen, Dart, Billard, Bowling, Lasertag, uvm.)
  • Besuch von Konferenzen zur Vernetzung und Weiterbildung

Unsere Benefits für Mitarbeiter

Standorte

Die Ambimax hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Die Auszubildenden kommen in der Regel aus dem ganzen Saarland: Stadtverband Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen und der Saarpfalz-Kreis sind näher und es können oft Fahrgemeinschaften gebildet werden. Die weiter entfernten Regionen Merzig-Wadern und St. Wendel sind über Zugverbindungen gut zu erreichen.

Offene Stellen

Offene Stellen findest du bei den Stellenangeboten

Initiativbewerbung zum/r Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Du willst unbedingt bei uns eine Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung beginnen? Es sind aber keine offenen Stellen ausgeschrieben? Dann bewirb dich mit einer Initiativbewerbung. Denn helle, motivierte Köpfe können wir immer gebrauchen.

Bewirb dich als Azubi für Fachinformatik

Sicher dir deine Traum-Lehrstelle in der Digitalbranche bei Ambimax - bevor andere schneller sind!

Direkt als Azubi bewerben

Zukunftsperspektiven

Warum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung eine gute Wahl ist

Wir befinden uns im digitalen Zeitalter. Alles auf der Welt wird vernetzt und die Systeme werden immer intelligenter. Schon heute suchen Unternehmen händeringend gute Fachinformatiker/innen für Anwendungsentwicklung. In Zukunft wird der Bedarf an Menschen, die Systeme entwickeln und bedienen können weiter wachsen. Der Beruf bietet eine der hervorragendsten Berufsperspektiven.

Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität, die dieser Beruf mit sich bringt. Entwickelt werden kann von überall aus. Eine Woche in Berlin, Frankfurt oder Hamburg, unterwegs mit der Deutschen Bahn oder im Bus - selbst am Strand oder während einer Weltreise. Sogar am Grand Canyon in den USA herrscht eine gute Datenverbindung - alleine die Zeitverschiebung ist eine kleine Hürde bei der Zusammenarbeit über das Internet.  

Mädchen und Frauen im Beruf Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Der Beruf des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung wandelt sich langsam. Zwar stellen die männlichen Kollegen immer noch die große Mehrheit, aber auch die Gruppe an jungen Frauen nimmt stetig zu. Immer mehr Mädchen entdecken, dass Entwickeln viel Spaß bedeutet. Sie bringen neue Perspektiven und Ansätze in die Entwicklungsteams, legen andere Schwerpunkte bei Themen und weisen neue Wege auf. Sie sind mutige Pioniere, die zeigen, dass Frauen auch in diesem Beruf eine enorme Bereicherung sind.

Wie viel kann ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung später verdienen?

Durchschnittlich verdient ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im Saarland nach erfolgreicher Ausbildung 2.304 Euro brutto monatlich. Im Bundesdurchschnitt sind es sogar 2.583,50 Euro. Quelle: gehalt.de

Wo kann ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung später arbeiten?

Das Haupteinsatzgebiet der Fachinformatiker ist in der IT-Branche, einer Branche mit extrem guten Zukunftsaussichten. Fast jedes Unternehmen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen hat eine IT Infrastruktur oder Software im Einsatz. Der Betrieb, die Wartung und auch die Weiterentwicklung werden von Informatikern gewährleistet. 

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Zertifizierter Softwareentwickler

Für die verschiedenen Bereiche können Zertifikate erworben werden. Durch beantworten von Multiple-Choice-Fragen wird der Kenntnisstand für eine Programmiersprache, eine Software oder zu einer Arbeitsmethode ermittelt. Je nach Art des Zertifikates wird das Wissen für eine bestimmte Programm- oder Programmiersprachen-Version bescheinigt oder läuft nach anderen Kriterien mit der Zeit aus. In einigen Fällen gibt es kein Ablauf des Zertifikates.

Interessante Bereiche sind unter anderem Softwarearchitekt, Systemadministrator oder DevOps (Kombination aus Developer und Operation).

Fachwirt Computer-Management

Mittels kaufmännischer Weiterbildung zum Fachwirt Computer-Management werden Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung auf Wirtschafts- und Geschäftsprozesse geschult. Die betriebswirtschaftlichen oder organisatorischen  Sachgebiete beziehen sich beispielsweise auf Tabellensysteme wie Excel oder Datenbanken. Die Weiterbildung dauert in Vollzeit sechs Monate, in Teilzeit dauert sie in der Regel zwischen einem und zwei Jahren.

Hilfe bei Fragen

An wen wende ich mich bei Fragen zur Ausbildung?

Personalportrait Ambimax

Fragen zur Ausbildung bei der Ambimax GmbH kann Laura beantworten. Einfach kurz anrufen (0681 602 901 0).

Logo IHK Saarland

Allgemeine Fragen zur Ausbildung können am Besten durch die IHK Saarland beantwortet werden. Die richtigen Ansprechpartner der IHK Saarland in Saarbrücken können auf der IHK Webseite eingesehen werden.

Team am Arbeiten

Moderne Ausbildung

Du willst genau wissen, was eine moderne Ausbildung bei der Ambimax bedeutet? Wir haben dir dafür eine ganze Seite an Informationen bereitgestellt.

Mehr zur modernen Ausbildung
Make Work Fun Badge

Karriere & Zukunft bei Ambimax

Eine Karriere bei der Ambimax lohnt sich für dich. Wir haben so viel zu bieten, dass wir eine ganze Karriereseite gemacht haben. Hier findest du Informationen wie unser Bewerbungsprozess, Mitarbeiter Benefits und unsere Mission und Unternehmenswerte.

Mehr zu Karriere & Zukunft
Logo Ambimax

Die Company

Ambimax ist ein modernes Softwareunternehmen. Seit über zehn Jahren ist der Schwerpunkt auf E-Commerce und Webapplikationen gerichtet und wird auch die kommenden Jahre bestimmen. Neue Technologien wie Voice Commerce und künstliche Intelligenz spielen dabei auch in Zukunft eine große Rolle.

Mehr zum Unternehmen